Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News „Wer 9 von 10 Stellen richtig besetzt, wird Marktführer“

veröffentlichts am Montag, 09.05.2011

„Wer 9 von 10 Stellen richtig besetzt, wird Marktführer“

A-Mitarbeiter ziehen den Karren, B-Mitarbeiter laufen mit, C-Mitarbeiter lassen sich ziehen.
Nur: A-Mitarbeiter finden Sie in Zukunft weder durch Zufall noch mittels Rekrutierung per Bauchgefühl, warnt Jörg Knoblauch, Unternehmer in Giengen/Brenz:

„An den Diamanten in einem Haufen Sand gelangen Sie nur durch sieben, sieben und nochmals sieben.“

Nutzen Sie das folgende, von Knoblauch eingeführte Verfahren:

7-Schritte-Anleitung: So finden Sie die Leistungsträger von morgen
  1. Ihre Vorleistungen: Beschreiben Sie genau, was der Mitarbeiter können muss. Suchen Sie aktiv nach Kandidaten, z. B. an Schulen, über Mitarbeiter- Empfehlungen oder unter Ihren Ex-Praktikanten.
  2. Schicken Sie geeigneten Bewerbern einen Personalfragebogen zu. Dieser erhebt Daten, Einstellung, Motivation. Der Fragebogen filtert Unmotivierte heraus, überdies erhalten Sie auf diesem Weg standardisiertes Material. Ein Muster des Personalfragebogens finden Sie im Internet unter: http://tinyurl. com/Personal-Frabo (unter Downloads Nr. 17).
  3. Führen Sie ein Telefoninterview durch (30 min). Fragen an den Bewerber: Was wollen sie erreichen? Was sind ihre beruflichen Ziele? Was sind ihre Stärken? Was sind ihre Schwächen? (Hinweis: Wenn der Bewerber hier antwortet: „Ich arbeite zu hart“, dann sollten Sie insistieren. Sagen Sie: „Das ist eine Stärke. Ich will eine Schwäche hören!“)
  4. Führen Sie ein persönliches Interview durch (drei Stunden, 30-seitiger Fragenleitfaden). Themen: Schule, Nebenjobs, Ausbildung, Studium, Arbeit bei vorherigen Arbeitgebern. Mehrere Mitarbeiter stellen die Fragen. Auswertung anschließend, dabei Fragen für zweite Interview-Runde entwerfen.
  5. Referenzen bei Ex-Arbeitgebern einholen.
  6. Zweites persönliches Interview durchführen. Themen: Charakter, Werte, Teamfähigkeit, Führungsverhalten. Technik: Erlebnis-Fragen stellen, z. B. „Wer war Rädelsführer, wenn Streiche in der Schule geplant wurden?“, „Ein Kollege klaut Aktenordner. Sagen Sie das Ihrem Vorgesetzten?“
  7. Gewinnen Sie den Bewerber für das Unternehmen (Bewerber und dessen Familie umgarnen) und führen Sie eine aktive Einarbeitung durch.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Mir gefällt am TrendScanner die konsequente Ansprache innovativer Trends.”

Dr. Matthias Leder, IHK Gießen Friedberg

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165