Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News | Archiv Seite 25

News-Archiv - Seite 25

|<  < |  5 | 15 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 35 | 45 | 50 | >  >|

Technologie-Telegramm:

Disruptive Ereignisse können Ihr Geschäft von einem Tag auf den anderen verändern. Beispiele: Der Japan-GAU vom März legte Lieferanten lahm. Der Tod Bin Ladens lässt den Ölpreis einbrechen. Ihr Einkauf ist bei Veränderungen dieses Typs stark gefordert - aber ist er auf diese Aufgaben auch vorbereitet? Tipps, wie Sie das herausfinden, geben Ihnen meine Kollegen aus der Redaktion des „TrendScanner”. ...

gesamten Artikel lesen

Steigende Rohstoffpreise: Das können Sie jetzt tun

Disruptive Ereignisse können Ihr Geschäft von einem Tag auf den anderen verändern. Beispiele: Der Japan-GAU vom März legte Lieferanten lahm. Der Tod Bin Ladens lässt den Ölpreis einbrechen. Ihr Einkauf ist bei Veränderungen dieses Typs stark gefordert - aber ist er auf diese Aufgaben auch vorbereitet? Tipps, wie Sie das herausfinden, geben Ihnen meine Kollegen aus der Redaktion des „TrendScanner”. ...

gesamten Artikel lesen

Adzookie macht jedes Haus zum Plakat

Die US-Firma Adzookie verwandelt normale Wohnhäuser in überdimensionale Plakate: Die Fassade des Gebäudes wird für drei bis zwölf Monate mit dem Logo einer Firma verziert. Während dieser Zeit zahlt Adzookie für den Besitzer die Raten des Hauskredits. Danach wird das Haus wieder - nach den Wünschen des Besitzers - neu angestrichen. ...

gesamten Artikel lesen

Virtuelles Verkaufsgespräch: Wie Kunden in Zukunft per Videokonferenz bedient werden

Disruptive Ereignisse können Ihr Geschäft von einem Tag auf den anderen verändern. Beispiele: Der Japan-GAU vom März legte Lieferanten lahm. Der Tod Bin Ladens lässt den Ölpreis einbrechen. Ihr Einkauf ist bei Veränderungen dieses Typs stark gefordert - aber ist er auf diese Aufgaben auch vorbereitet? Tipps, wie Sie das herausfinden, geben Ihnen meine Kollegen aus der Redaktion des „TrendScanner”. ...

gesamten Artikel lesen

Werbung auf Facebook: Nur Interessantes erreicht Kunden

Facebook hat eine neue Funktion eingeführt: Wer seine persönliche Startseite aufruft, sieht jetzt die „Top News”. Das heißt: Es wird nicht mehr in chronologischer Folge angezeigt, was die Freunde gerade geplaudert haben, sondern zunächst Neuigkeiten, die ein Computeralgorithmus für wichtig erachtet. ...

gesamten Artikel lesen

So erleichtern Sie den Kunden die Auswahl

Eine übergroße Auswahl überfordert Kunden und senkt die Abverkäufe, das bestätigen neue Tests in den USA. Schlussfolgerung: Reduzieren Sie wenn möglich die Zahl der Produktvarianten. Kandidaten zum Aussortieren finden Sie so: Bitten Sie Kunden, die Eigenschaften eines Produkts zu beschreiben. Varianten, bei denen die Antworten vage ausfallen, können Sie aussortieren. ...

gesamten Artikel lesen

Terror, Tsunami, Turbulenzen: Dafür muss Ihr Einkauf fit sein

Disruptive Ereignisse können Ihr Geschäft von einem Tag auf den anderen verändern. Beispiele: Der Japan-GAU vom März legte Lieferanten lahm. Der Tod Bin Ladens lässt den Ölpreis einbrechen. Ihr Einkauf ist bei Veränderungen dieses Typs stark gefordert - aber ist er auf diese Aufgaben auch vorbereitet? Tipps, wie Sie das herausfinden, geben Ihnen meine Kollegen aus der Redaktion des „TrendScanner”. ...

gesamten Artikel lesen

Schicken Sie Ihren Roboter ins Meeting

Lyndon Baty leidet an Immunschwäche und kann deshalb nicht die Schule besuchen. Dennoch nimmt er jeden Tag am Unterricht teil: Baty schickt seinen Roboter namens Vgo als Stellvertreter. Die Maschine ist eine fahrende Kombination aus Webcamera und Bildschirm. Der Teenager steuert Vgo per Fernbedienung durch die Klassenräume und Gänge. ...

gesamten Artikel lesen

Shopping wie im Science-Fiction-Film

Sie wollen wissen, wie Online-Shopping in Zukunft funktioniert? Dann schauen Sie sich dieses Video an. Prinzip: Der Kunde startet mit dem Verkäufer eine Videokonferenz. Dabei sitzt der Servicemitarbeiter des Versands vor einem speziellen Berührbildschirm, mit dem er Produkte - in diesem Fall ein Handy - in die Konferenz einblenden kann. Mit einem Fingerzeig lassen sich Modelle austauschen, Farben wählen, Datenblätter einblenden. ...

gesamten Artikel lesen

Gastro: Das Ende der Latte-Ära naht

Starbucks hat in den letzten 15 Jahre mit hochpreisigen italienischen Kaffeespezialitäten ein gutes Geschäft gemacht. Doch es mehren sich die Anzeichen dafür, dass die Ära des Latte Macchiato zu Ende geht. Wer zum Beispiel in London als hip gelten will, trinkt wieder guten alten Filterkaffee. Cafés wie das Taylor St Baristas haben sich bereits auf den Klassiker spezialisiert. Bevorzugtes Zubereitungsgerät ist eine Syphon-Kaffeemaschine, in der das Wasser über einem Brenner erhitzt wird (Hersteller z. B. Hario). ...

gesamten Artikel lesen

|<  < |  5 | 15 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 35 | 45 | 50 | >  >|
Lesermeinung

„Ich bin "TrendScanner"-Abonnent der ersten Stunde und so begeistert wie am ersten Tag. Die prägnanten Informationen des "TrendScanner" machen auf mich einen wissenschaftlich abgesicherten und fundierten Eindruck. Alles basiert auf seriösen Recherchen, so dass ich nicht lange nachprüfen muss, sondern die Informationen "blind" übernehmen kann. Diese Glaubwürdigkeit ist für mich der größte Nutzen, und gerade in meinem Bereich Führung trifft der "TrendScanner" den Nagel auf den Kopf.„

Dr. Reinhold Kruppa, Rüttinger Consultants, Pullach

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Der TrendScanner -
verlässlich seit 30 Jahren

Mit jeder Ausgabe des TrendScanners erfahren Sie ...

  • von Erfahrungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.
  • die wichtigsten Trendbeobachtungen aus über 170 internationalen und deutschen Zeitungen, Zeitschriften, Fachjournalen und dem Internet.
  • von Märkten und Unternehmen, die in Krisensituationen innovative Lösungen gefunden haben.
  • von neuen Technologien, die schon in kurzer Zeit die alten ablösen werden.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165