Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News | Archiv Seite 34

News-Archiv - Seite 34

|<  < |  4 | 14 | 24 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 44 | 49 | >  >|

Warum es sich in Zukunft lohnt, die gesamte Wertkette zu beherrschen

Einen Aspekt, der oft vernachlässigt wird, sollten Sie als künftigen Erfolgsfaktor mit in Ihre Überlegungen einbauen: Sind die Prozesse, die Ihren Umsatz sichern, in Ordnung? Denn öfter als auf den ersten Blick ersichtlich, gibt es hier Handlungsbedarf. Drei Beispiele des „TrendScanner” bringen für Sie Licht in dieses wenig beachtete Thema, das in Zukunft zu den wichtigen strategischen Handlungsfeldern gehört. ...

gesamten Artikel lesen

Stellen Sie sich auf den Vormarsch der Frauen ein

Die Arbeitnehmerschaft wird weiblicher. In den USA sind seit Kurzem mehr als 50 Prozent der Berufstätigen Frauen. In der OECD werden bald 60 Prozent der Uni-Absolventen Frauen sein. Zudem wird die Zahl der Frauen, die nicht Pädagogik oder Literaturwissenschaft, sondern BWL studieren, weiter steigen. Vorbilder wie Angela Merkel und von Frauen geführte Familienunternehmen (z.B. der Maschinenbauer Trumpf) zeigen, dass Frauen auch in der Wirtschaft der Weg an die Spitze offen steht. ...

gesamten Artikel lesen

Beseitigen Sie zuerst die Umsatzkiller, bevor Sie ans Neugeschäft denken

Einen Aspekt, der oft vernachlässigt wird, sollten Sie als künftigen Erfolgsfaktor mit in Ihre Überlegungen einbauen: Sind die Prozesse, die Ihren Umsatz sichern, in Ordnung? Denn öfter als auf den ersten Blick ersichtlich, gibt es hier Handlungsbedarf. Drei Beispiele des „TrendScanner” bringen für Sie Licht in dieses wenig beachtete Thema, das in Zukunft zu den wichtigen strategischen Handlungsfeldern gehört. ...

gesamten Artikel lesen

Technologie: Wie Apps unser Leben verändern

Das Internet ist ein digitaler Kontinent mit Freihandel. Das aber wird sich ändern. Das Netz von morgen ist eine Welt mit Mauern, die den freien Verkehr behindern. Experten sprechen vom Walled Wide Web, dem eingemauerten Netz. Was das für Unternehmer bedeutet, erläutert der „TrendScanner” : ...

gesamten Artikel lesen

Rekrutierung: Stellenanzeigen sind passé

Vakanz veröffentlichen, dann den geeigneten Kandidaten auswählen - dieses Verfahren funktioniert im Jahr 2020 kaum noch. Rekrutierung ist Detailarbeit geworden: Personaler verbringen einen Großteil ihrer Arbeitszeit damit, in Kontakt mit Kandidaten zu kommen und diese Beziehungen zu pflegen. ...

gesamten Artikel lesen

Das Rennen um die besten Plätze für Strom-Tankstellen hat begonnen

In kalifornischen Parkhäusern sind derzeit Männer mit Zollstöcken unterwegs, die Wände und Parkplätze vermessen. Sie kommen von Firmen wie ECOtality oder Coulomb: Diese Unternehmen richten öffentliche Stromtankstellen für Elektrofahrzeuge ein. Vor allem Handelsunternehmen sind daran interessiert, ihren Kunden eine solche Ladestation als Zusatzdienst anzubieten. ...

gesamten Artikel lesen

Gastronomie: Essen nach dem Gebot des Koran

Gategourmet, der größte Produzent von Flugzeug-Mahlzeiten, hat angekündigt, einen Großteil seines Angebots demnächst konform mit islamischen Ernährungsgesetzen (Halal) herzustellen. Die Gerichte enthalten dann weder Schweinefleisch noch Alkohol, Tiere dürfen nur geschächtet werden und müssen ausbluten. ...

gesamten Artikel lesen

Trendanalysen selbst erstellen

Wollen Sie wissen, was die Zukunft bringt? Auch da können Sie Google befragen. Nach dem Motto: Viele Suchvorgänge zu einem Produkt heute = hohe Verkaufszahlen morgen. Blicken Sie also mal in die Google Kristallkugel. Die Suchbegriffe, deren Häufigkeit und regionales Vorkommen Sie analysieren möchten, können Sie frei wählen. ...

gesamten Artikel lesen

Mit guten Bestätigungs-E-Mails mehr verkaufen

Den Umsatz erhöhen ohne zusätzliche Anzeigenwerbung bei Google zu schalten - das wollte Isabella, ein amerikanischer Versand von Gesundheitsprodukten. Den Erfolg brachte eine einfach Maßnahme: Der Versand veränderte die Bestätigungs-Mails, die an Besteller verschickt werden. ...

gesamten Artikel lesen

Bald bleibt die Hotline kalt

Noch treten 60 bis 70 Prozent der Kunden am liebsten per Telefon mit Firmen in Kontakt (Studie: Steria Mummert). Doch das wird sich bald ändern: Im Jahr 2020 spielen Call-Center nur noch bei den Herstellern von Luxusprodukten eine Rolle; ansonsten laufen alle Kundenkontakte per Internet ab. Grund: Die Generation Facebook stellt dann die Mehrzahl der Konsumenten. Und diese Zielgruppe zieht Online-Kommunikation dem Telefon vor. ...

gesamten Artikel lesen

Der Tannenboing - und mehr Skurriles zum Jahreswechsel

1) The Holiday Decorator's Toolvest Der amerikanische Versand Hammacher Schlemmer bietet eine Weste an, die beim Schmücken des Weihnachtsbaums helfen soll. Sie verfügt über zahlreiche Tasche für Lampen, Zangen etc. Auf der Rückseite befindet sich eine Extratasche, in der 20 Lichterketten Platz haben. Preis: 79 Dollar. ...

gesamten Artikel lesen

|<  < |  4 | 14 | 24 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 44 | 49 | >  >|
Lesermeinung

„Mir gefällt am TrendScanner die konsequente Ansprache innovativer Trends.”

Dr. Matthias Leder, IHK Gießen Friedberg

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Market kommen.

Jetzt informieren

Der TrendScanner -
verlässlich seit 30 Jahren

Mit jeder Ausgabe des TrendScanners erfahren Sie ...

  • von Erfahrungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.
  • die wichtigsten Trendbeobachtungen aus über 170 internationalen und deutschen Zeitungen, Zeitschriften, Fachjournalen und dem Internet.
  • von Märkten und Unternehmen, die in Krisensituationen innovative Lösungen gefunden haben.
  • von neuen Technologien, die schon in kurzer Zeit die alten ablösen werden.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165