Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Bei Vollbeschäftigung rekrutieren

veröffentlichts am Freitag, 08.11.2013

Bei Vollbeschäftigung rekrutieren

Eine interessante Möglichkeit, wie Sie den Nachschub vom Arbeitsmarkt sichern, zeigt heute der Fachinformationsdienst TrendScanner auf:

Am Arbeitsmarkt wird es enger. Stellen Sie sich darauf ein, dass wir bald Vollbeschäftigung erreichen werden (Arbeitslosenrate unter 5 Prozent).
Das wird nach einer Prognose des TrendScanner 2014/15 der Fall sein.

Dann werden diese drei Maßnahmen wichtig sein:


Maßnahme 1: Nutzen Sie die Werkzeuge des Direktvertriebs

Der Personalleiter eines Versicherungsunternehmens sagte kürzlich gegenüber dem TrendScanner: „Wenn die Bewerber nicht zu uns kommen, müssen wir eben zu den Leuten gehen.“

Vermarkten Sie Ihre Arbeitsangebote aktiv in der Zielgruppe

42 Prozent der Arbeitnehmer haben schon einmal unaufgefordert Job-Angebote erhalten, so eine Studie von ROC Deutschland, einer Unternehmensberatung.

Die Kontaktaufnahme erfolgt vor allem per E-Mail.

Maßnahme 2: Gleichen Sie Vakanzzeiten aus

Heute dauert es bereits 81 bis 86 Tage, bis eine Stelle wieder regulär besetzt werden kann. Vakanzen sind Zeiten von Leistungsausfall.

Füllen Sie diese mit Zeitarbeitnehmern, Werkvertraglern oder Interimsmanagern (Anbieterverzeichnisse: aimp.de, ddim.de).

Maßnahme 3: Stellen Sie die Filter auf die wirklichen Anforderungen ein

Selektion nach Schulnoten bringt zu wenig. Das stellte zum Beispiel die Bahn AG fest – und schaffte die Noten als Rekrutierungskriterium ab.

An ihre Stelle treten Online-Tests. Beim Suchmaschinen-Dienstleister Google Deutschland ist der Ausgang von fünf Bewerber-Interviews wichtig, die pro Kandidat durchgeführt werden. Noten interessieren kaum.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Die Lektüre des TrendScanners lohnt sich, die Inhalte sind überraschend und anregend. Mir gefällt sein Anspruch, Orientierungshilfen auf dem Weg in die Zukunft geben zu wollen.”

Friedrich Bräuninger, Editor Network Medien GmbH, München

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165