Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Best Practice: Was Sie von Amazons Erfolgsmodell lernen können

veröffentlichts am Donnerstag, 30.01.2014

Best Practice: Was Sie von Amazons Erfolgsmodell lernen können

Amazon mag zur New Economy gehören – aber die Strategie des Online-Giganten ist zu 100 Prozent Old Economy. Das Online-Kaufhaus verhält sich ähnlich wie ein Familienunternehmen der Champions-Klasse, ein Marktführer aus dem Mittelstand.

Das vom Unternehmer Jeff Bezos (*1964) gegründete und nach wie vor geführte Unternehmen liefert erstmals Einblick darin, wie seine Anwendung der Champions-Strategie funktioniert.

Was Sie als Unternehmer vom Amazon-Aufstieg – in nur 19 Jahren von 0 auf 75 Mrd. US-Dollar Umsatz! – lernen können, zeigt Ihnen die folgende Kurzanalyse der „TrendScanner” -Redaktion .

Das sind die Bausteine des Erfolgs:

  1. Keine Ausschüttungen, kein Gewinn. Amazon schaufelt das erwirtschaftete Geld sofort wieder zurück in den Ausbau des Geschäfts. Gewinn hat es bislang nur in einem Geschäftsjahr gegeben.
  2. Neuentwicklungen selbst in die Hand nehmen. Amazon kauft die Zukunft nicht nur am Markt ein, sondern entwickelt sie selbst. Die Forschungsabteilung des Konzerns ist das Lab 126. Der Internet-Konzern achtet darauf, dass über das Wirken dieser Abteilung nichts an die Öffentlichkeit dringt. Hier wird etwa an der nächsten Generation des Kindle gearbeitet. Über solche Neuentwicklungen werden die Alleinstellungsmerkmale gesichert.
  3. In Infrastruktur investieren. Die eigene Logistik, etwa Lagerhäuser und Automationstechnik, wird ständig auf dem neuesten Stand gehalten und erweitert, um Wachstum und Wettbewerbsvorsprung zu sichern.
  4. Überlegenen Kundenservice ständig weiterentwickeln. Amazon hat schon immer den Standard „bester Service“ im Online-Geschäft definiert. Kein anderer Anbieter hat ein auch nur annähernd so durchdachtes und perfektioniertes Service-Konzept. Es wird ununterbrochen weiterentwickelt, um den Vorsprung zu sichern.
  5. Keine Werbung betreiben, die überlegene Leistung spricht für sich selbst. Der Versender investiert nicht in Werbung, sondern nur in sein überlegenes Produkt.
Ein Insider im Unternehmen (Quelle: Heise) fasst die Leitlinie so zusammen: „Das Kerngeschäft von Amazon wirft bei jeder Transaktion Profit ab. Er ist deshalb unsichtbar, weil er sofort wieder investiert wird, um die Verkaufsbasis immer weiter auszubauen.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Die Lektüre des TrendScanners lohnt sich, die Inhalte sind überraschend und anregend. Mir gefällt sein Anspruch, Orientierungshilfen auf dem Weg in die Zukunft geben zu wollen.”

Friedrich Bräuninger, Editor Network Medien GmbH, München

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165