Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Carsharing-Projekt Uber vernetzt sich mit Airline

veröffentlichts am Donnerstag, 20.09.2012

Carsharing-Projekt Uber vernetzt sich mit Airline

Dass in Zukunft viele Menschen nicht mehr nach dem Besitz von Automobilität Ausschau halten, sondern verstärkt Zugang zu Mobilität nachfragen, ist längst kein Geheimnis mehr.
An allen Ecken und Enden des Mobilitätsmarktes entstehen deshalb neue Koalitionen. Das soziale Übernachtungsportal AirBnb hat kürzlich seine Hand nach Uber ausgestreckt, um seinem Anti-Hotel-Service einen P2P-Fuhrpark hinzuzufügen. Uber selbst, das verfügbare Privat-PKWs mittels einer Smartphone-App verfügbar macht, hat sich jetzt mit der amerikanischen Fluglinie Virgin America vernetzt.

Wer als Kunde der Fluglinie zudem noch den chiquen Limousinen-Service Uber nutzt, kann ab sofort wöchentlich bei der Fluglinie einen Freiflug und 500 US-Dollar gewinnen.

Uber und Virgin America sind offenbar sehr überzeugt davon, dass sie über identische Kunden verfügen, die die Kooperation zur Perfektionierung ihres Mobilitäts-Mixes nutzen werden.

Uber seinerseits sucht neue, solvente Kundschaft, die das Mobilitätsangebot des Carsharing-Taxi-Startups nicht nur an einem Ort nutzt, sondern ihr Reiseprofil über mehrere Mobilitätsoptionen organisiert.

Das Unternehmen hat von renommierten Investoren bereits 44 Millionen US-Dollar eingesammelt und ist seit kurzem auch mit bereits 60 Fahrzeugen in Paris aktiv.

Vermutlich nur eine Frage der Zeit, wann Uber auch in London und Berlin ist. Carsharing ist als Geschäftsmodell bislang stark auf die jeweiligen Standorte der Nutzer festgelegt.

Auch in den USA gibt es noch keine größeren Erfolge bei der flächendeckenden Expansion von Carsharing-Marken über mehrere Bundesstaaten und jenseits von großen Metropolen hinaus.

Zukunfts-Tipp: Für (junge) Mobilitätskonsumenten ist es längst normal, das Unterwegssein netzwerkartig zu organisieren. Höchste Zeit für Industrie und Handel auf diese Nachfrage mit Netzwerklösungen zu reagieren.

Uber Carsharingprojekt
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Ich bin "TrendScanner"-Abonnent der ersten Stunde und so begeistert wie am ersten Tag. Die prägnanten Informationen des "TrendScanner" machen auf mich einen wissenschaftlich abgesicherten und fundierten Eindruck. Alles basiert auf seriösen Recherchen, so dass ich nicht lange nachprüfen muss, sondern die Informationen "blind" übernehmen kann. Diese Glaubwürdigkeit ist für mich der größte Nutzen, und gerade in meinem Bereich Führung trifft der "TrendScanner" den Nagel auf den Kopf.„

Dr. Reinhold Kruppa, Rüttinger Consultants, Pullach

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165