Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Hyperlocality: Virtuelle und reale Welt verschmelzen

veröffentlichts am Mittwoch, 24.09.2008

Hyperlocality: Virtuelle und reale Welt verschmelzen

Alle Dinge sind miteinander vernetzt, jedes Objekt kann sofort lokalisiert werden, egal, wo es gerade ist. Dieser Zustand wird als Hyperlocality bezeichnet. Virtuelle und reale Welt verschmelzen. Alles ist anklickbar, die Schweizer Fachzeitschrift ‘GDIImpuls’ bezeichnet das Thema bereits als eine ‘Neuschöpfung der Wirklichkeit’.

Der Fachinformationsdienst „TrendScanner” stellt in einer aktuellen Ausgabe vor, welche praktischen Folgen dies für den Alltag hat - und wie diese Entwicklung sich auf Unternehmen auswirkt.

1. Was sind die aktuellen Themen Ihrer Zielgruppe? Denn für diese Leser gestalten Sie Ihre Texte. Sie sollten also wissen, was in Ihrer Branche Trend ist, welche Ansprüche der Leser an Ihre Dienstleistung, an Ihr Produkt stellt, damit Sie schnell auf diese Wünsche reagieren können. Neben einer glaubwürdigen und authentischen Unternehmenspräsentation im Internet sind die aktuellen Themen entscheidend für Ihren Erfolg.

Die Experten von PR Praxis geben Ihnen hier folgenden Tipp: Eine gute Möglichkeit, um ein Gefühl für neue Themen zu erhalten, bieten Mailing-Listen. Hier tauschen Leser Meinungen und Erfahrungen aus. Unter www.netzliteratur.de finden Sie Hinweise zu verschiedenen Themenbereichen. Und was Experten und Studien aktuell als Trend formulieren, lesen Sie im „TrendScanner”.

2. Welche Quellen im Netz sind für Ihre Themen relevant? Neben den gängigen Suchmaschinen wie www.google.de oder www.msn.de, neben den bekannten Web-Verzeichnissen wie www.yahoo.de oder www.web.de bietet das Internet eine Vielzahl von Online-Datenbanken und -Archiven an. Die Gefahr ist groß, sich hier zu verzetteln, mit Suchen und Lesen kostbare Zeit zu verschleudern. Daher sollten Sie Ihre Rechercheaufgabe sehr genau definieren und sich im Zweifelsfall an einen Expertenmakler wenden, wie z. B. den auf Public Relations spezialisierten Vermittler www.profnet.com, wenn die Recherche besonderen unternehmensrelevanten Themen dient.

3. Wie setzen Sie Ihre Ergebnisse wirkungsvoll in Szene? Sie haben Ihre Recherche aus vertrauensvollen Quellen erfolgreich beendet und den Inhalt auf Wahrheit und Korrektheit überprüft? Dann sollten Sie diese neuen Erkenntnisse nach allen Regeln der Kunst prominent auf Ihrer Site positionieren. Damit Sie immer einen kleinen Schritt voraus sind.

Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Mir gefällt am TrendScanner die konsequente Ansprache innovativer Trends.”

Dr. Matthias Leder, IHK Gießen Friedberg

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165