Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Innovatives Hotel-Konzept: Nachhaltig, fair und regional

veröffentlichts am Mittwoch, 24.07.2013

Innovatives Hotel-Konzept: Nachhaltig, fair und regional

Das Hotel Lago in Ulm setzt seit einiger Zeit neue, sehr hohe Maßstäbe in der Hotelbranche.

Während die Nachhaltigkeitsbemühungen bei anderen Vertretern der Branche oftmals nur den Anschein erwecken, dass es um Marketing oder Kosteneinsparungen geht, hat Lago bereits mit der Gründung im Jahr 2010 die Philosophie „nachhaltig, regional und fair“ tief verinnerlicht.
Wie das in der Praxis aussieht, stellt der Fachinformationsdienst „Zukunftsletter” Ihnen heute vor:

So werden für den gesamten Hotelbetrieb wie selbstverständlich nur Produkte aus der Region Baden- Württemberg und Bayerisch-Schwaben verwendet – beispielsweise der in wiederverwertbaren Bügelflaschen abgefüllte Apfelsaft, der aus Äpfeln gewonnen wird, die von den Wiesen eines ortsansässigen Bauernhofs stammen.

Die Klimatisierung der Zimmer ist vollständig über Wärmepumpen geregelt. Dafür wird das Grundwasser des nahegelegenen Sees genutzt.

Das gesamte Haus ist auf dem modernsten Stand, was die Wärme- und Kälteisolierung angeht, unter anderem durch 3-fach verglaste Fenster.

Im ganzen Hotel wird keine einzige Einwegverpackung mehr verwendet (was in der Hotelbranche eigentlich üblich ist – man denke nur an die Verpackungsflut, die allein beim Frühstück durch eingepackte Butter, Marmelade-Plastikdöschen oder Zuckertütchen entsteht).

Eine weitere wichtige Säule in dem Nachhaltigkeitskonzept von Lago ist die Eigenproduktion von Lebensmitteln, bei der man nach eigenen Angaben fast die 100-%-Marke erreicht hat.

Neben der hauseigenen Pasta-Manufaktur, in der auch Maultaschen gefertigt werden, fördert das Hotel Lago auch lokale Imker und setzt beim Brotbacken, Bierbrauen und bei der Marmeladenherstellung ebenfalls immer mehr auf die eigene Herstellung – wofür es bereits viel Anerkennung und eine Reihe von Preisen und Auszeichnungen gab.

Eine weitere Besonderheit, die zu erwähnen ist: Das 120-Betten-Hotel Lago gilt als eines von 10 Hotels in Deutschland, die als zertifizierte Klimahotels ausgezeichnet sind.

Der CO2-Ausstoß pro Übernachtung liegt bei 15,87 Kilogramm. Zum Vergleich: Der Bundesdurchschnitt ist fast doppelt so hoch, er liegt bei 30 Kilogramm pro Übernachtung ( www.lago-ulm.de ).
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Ich lese seit über 10 Jahren den "TrendScanner" und schätze Axel Gloger sehr: Trotz (oder gerade wegen) meiner knapp bemessenen Zeit sind die kompakten und spannenden Informationen des "TrendScanner" für mich eine optimale Möglichkeit, auf dem aktuellsten Stand der Entwicklungen zu bleiben. Ich und mein Team sind und bleiben begeisterte "TrendScanner"-Leser!„

Jutta Rubach, Jutta Rubach & Partner, Berlin

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165