Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 32 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Kürzen Sie das Sortiment, ohne Kunden zu verlieren

veröffentlichts am Mittwoch, 16.09.2009

Kürzen Sie das Sortiment, ohne Kunden zu verlieren

In der Krise zeigen sich im Sortiment lahme Enten: Produkte, bei denen Gewinn und Deckungsbeitrag nicht mehr akzeptabel sind. Sie haben sich sicher schon oft gefragt: Warum bleiben diese Ladenhüter im Sortiment? Die Antwort: Oft werden diese Produkte aus Angst vor negativen Reaktionen der Kunden im Sortiment gehalten. Aber das muss nicht sein. Christian Homburg von der Universität Mannheim zeigt einen Weg, wie Sie Produkte aus dem Sortiment nehmen und damit Kosten sparen, ohne dass Sie die betroffenen Kunden verlieren.
Wichtig: Lassen Sie die betroffenen Kunden möglichst frühzeitig von der Eliminierung wissen, damit sie planen können. Kunden bleiben Ihnen erhalten, wenn Sie die Produkte nicht abrupt aus dem Sortiment nehmen, sondern stufenweise. Praxis: Das Produkt wird während einer Übergangszeit nicht mehr aktiv beworben, kann aber noch bestellt werden. Außerdem honorieren es die A-Kunden, wenn sie in einem persönlichen Gespräch (etwa zwischen Einkäufer und Key-Account-Manager) informiert werden. Erläutern Sie die Gründe und helfen Sie bei der Suche nach Alternativen. Das wird sich langfristig für Sie auszahlen.

Wie Sie Produkte ohne Kundenverlust eliminieren, zeigt die folgende Checkliste.
  • Dem Kunden wurde rechtzeitig mitgeteilt, dass ein Produkt gestrichen wird. A-Kunden hat man die Gründe dafür in einem persönlichen Gespräch erklärt.
  • Für eine Übergangszeit wird das Produkt weiter verfügbar gehalten.
  • Der Kunde wird bei der Suche nach Alternativprodukten unterstützt - auch wenn sie von anderen Lieferanten stammen.
  • Alternativ-Angebote haben ein faires Preis- Leistungs-Verhältnis.
  • Der Kunde wird bei den nötigen Anpassungen unterstützt (etwa Qualitätsprüfung alternativer Produkte).
  • Kosten bei den nötigen Prozess-Umstellungen werden übernommen.
  • Der Kunde erhält Sonderkonditionen für weiterhin bezogene Produkte.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Die Lektüre des TrendScanners lohnt sich, die Inhalte sind überraschend und anregend. Mir gefällt sein Anspruch, Orientierungshilfen auf dem Weg in die Zukunft geben zu wollen.”

Friedrich Bräuninger, Editor Network Medien GmbH, München

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165