Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 32 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Mobilität der Zukunft: Wie es in zehn Jahren auf Deutschlands Straßen aussieht

veröffentlichts am Dienstag, 18.01.2011

Mobilität der Zukunft: Wie es in zehn Jahren auf Deutschlands Straßen aussieht

  • Das Auto ist auch im Jahr 2020 das wichtigste Verkehrsmittel. 90 % aller Haushalte haben dann Zugang zu einem PKW, zehn Prozentpunkte mehr als 2010. Gründe: Es gibt mehr Berufspendler und mehr alte Menschen, die fit genug sind, um noch selbst zu fahren.
  • Wer in die Stadt will, muss zahlen. Zwischen 2015 und 2018 führen fast alle großen deutschen Städte eine Citymaut ein. Vorbild ist die so genannte Gedrängelsteuer in Stockholm: Wer zu Stoßzeiten in die Innenstadt fährt, zahlt zwischen einem und zwei Euro Gebühr.
  • Das neue Statussymbol: Leben in der Nähe einer U-Bahn-Station. Autofahren ist durch steigende Spritkosten und Maut sehr teuer geworden. Nähe zum ÖPNV und Zugang zu Car-Sharing-Angeboten bestimmen entscheidend den Preis einer Immobilie.
  • Weniger Unfälle durch das Internet der Straße. Ab 2014 sind alle Neuwagen mit Funksendern ausgestattet, die Kontakt zu anderen Autos halten. So können sich die Fahrzeuge gegenseitig vor einem Stauende oder Glatteis warnen. Das verhindert Unfälle.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Ich lese seit über 10 Jahren den "TrendScanner" und schätze Axel Gloger sehr: Trotz (oder gerade wegen) meiner knapp bemessenen Zeit sind die kompakten und spannenden Informationen des "TrendScanner" für mich eine optimale Möglichkeit, auf dem aktuellsten Stand der Entwicklungen zu bleiben. Ich und mein Team sind und bleiben begeisterte "TrendScanner"-Leser!„

Jutta Rubach, Jutta Rubach & Partner, Berlin

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165