Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Personalsuche per Facebook

veröffentlichts am Donnerstag, 24.11.2011

Personalsuche per Facebook

Der „TrendScanner” berichtet von einem interessanten Beispiel für so genannte Frugal Innovations (sparsame Innovationen): Wilson To, ein 25-jähriger Student aus Kalifornien, hat ein Mobiltelefon zu einem Blutlabor aufgerüstet.
Meine Kollegen aus der Redaktion des „TrendScanner” haben hier drei Tipps zusammengestellt:

Facebook als Instrument zur Mitarbeiterakquise

  1. Eine Facebook-Seite fungiert derzeit nur als Köder. Hier informieren sich die Bewerber über Ihr Unternehmen. Sobald sie auf den „Hier bewerben“-Link klicken, gelangen sie auf die normale Karriere-Homepage. Sie sollte übersichtlich und benutzerfreundlich sein.
  2. Kreieren Sie Inhalte, die jeder lesen muss. Wer nur Stellenanzeigen auf Facebook verbreitet, wird kein Gehör gewinnen. Die Nutzer erwarten eine Mischung aus Informationen und Stellenanzeigen. Mögliche Strategie: Lassen Sie Angestellte in Text, Video und Fotos aus ihrem Arbeitsalltag berichten - möglichst ungefiltert. Die Netzgemeinde will ein Gefühl dafür bekommen, wie es ist, in Ihrer Firma zu arbeiten.
  3. Die Grundregeln auf Facebook lauten: Jede Anfrage beantworten, jede Diskussion mitmachen - immer persönlich und möglichst schnell. Wichtig: Geschliffene PR-Formulierungen vergraulen Facebook-Nutzer, sie pflegen den lockeren Gesprächston. Um Pannen zu vermeiden, sollten Sie Social-Media-Regeln aufstellen (keine Interna posten, keine Konkurrenten-Schelte, keine Äußerungen zu Politik oder Religion).
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Ich lese seit über 10 Jahren den "TrendScanner" und schätze Axel Gloger sehr: Trotz (oder gerade wegen) meiner knapp bemessenen Zeit sind die kompakten und spannenden Informationen des "TrendScanner" für mich eine optimale Möglichkeit, auf dem aktuellsten Stand der Entwicklungen zu bleiben. Ich und mein Team sind und bleiben begeisterte "TrendScanner"-Leser!„

Jutta Rubach, Jutta Rubach & Partner, Berlin

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165