Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Rekrutierung: Wie Sie Mitarbeiter von ungewohnten Orten des Arbeitsmarktes beschaffen

veröffentlichts am Montag, 06.01.2014

Rekrutierung: Wie Sie Mitarbeiter von ungewohnten Orten des Arbeitsmarktes beschaffen

„Abgegrast“, so schätzen viele Personalmanager den Arbeitsmarkt ein. In den typischen Kanälen drängeln sich die Rekrutierer und stoßen auf immer weniger Angebot. In den Fußgängerzonen hängen an jedem zweiten Laden Aushänge „Mitarbeiter gesucht“. Keiner meldet sich.

Auf den Messen für Hochschulabsolventen herrscht Hochbetrieb. Viele Stellenanbieter gehen leer aus. Plätze für Auszubildende werden vergebens ausgeschrieben, besonders in Ostdeutschland und in scheinbar wenig attraktiven Berufen, die kein Zuhause im Büro bieten.

„TrendScanner” -Prognose: In Zukunft wird es noch mehr darauf ankommen, dort nach Mitarbeitern zu suchen, wo es noch nicht alle anderen Arbeitgeber auch tun. Hier ist Innovationskraft, Fantasie und auch Vertriebsstärke gefragt, denn oft wollen die angesprochenen Kandidaten erst für eine Arbeitsstelle überzeugt werden.

5 Wege, wie Sie Ihre vakanten Stellen auch bei Bewerbermangel besetzen

  1. Ehemalige Mitarbeiter zurückgewinnen: Sie sollten deshalb Kontakte zu all jenen aufbauen und halten, die den Betrieb verlassen. Man sieht sich immer zweimal im Leben.
  2. Praktikantenstellen für Kandidaten im Alter 40plus anbieten: Sprechen Sie Berufsrückkehrer an, bieten Sie Praktika als Erprobungsstrecke. Honorieren Sie Vorerfahrungen.
  3. In Spanien, Italien und Griechenland rekrutieren: Bieten Sie jüngeren Stelleninteressenten Praktika, organisieren Sie Deutschkurse für Ihre neuen Mitarbeiter.
  4. Frühzeitig für Mangelberufe werben. Gehen Sie an Schulen und stellen Sie die jeweiligen Berufsbilder vor. Bieten Sie Schülern Praktika an. Verbünden Sie sich mit anderen, gleichgesinnten Unternehmern, wenn Ihnen die Kosten allein zu hoch sind.
  5. Auf überflüssige, nicht zeitgemäße Filter verzichten. Bewerber sollten nicht mehr anhand von Abschlussnoten aussortiert werden – dadurch verlieren Sie viele Kandidaten, die doch geeignet sind.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Der TrendScanner bringt eine prägnante Zusammenfassung der Trends von Morgen. Durch diese Infos weiß ich, was die Menschen, die Unternehmen, den Handel von morgen umtreibt.”

Birgit Baumann, Stadtverwaltung Heidenheim

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165