Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 32 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Trend I: Vinotainment

veröffentlichts am Dienstag, 01.01.2008

Trend I: Vinotainment

Wein ist nicht nur Kult und Kultur, Wein wird zur Lebensform
Bier, Schaumwein und Spirituosen verlieren, Wein gewinnt: Von allen alkoholischen Getränken entwickelt sich der vergorene Traubensaft seit Mitte der 90er Jahre am besten. So lag laut ifo-Institut der deutsche Weinverbrauch pro Kopf im Jahr 2001 bei 19,7 Litern, 1997 waren es noch 1,6 Liter weniger. Da wundert es nicht, dass rund um das Getränk eine ganz besondere Weinkultur entstanden ist, die sich in verschiedenen Branchen nachzeichnen lässt:

Wein als Lernobjekt: Immer mehr Hotels, Restaurants und Weinläden laden zur Weinprobe.Wer ganz professionell trainieren möchte, sollte zur „Weinnase" greifen: „Le Nez du Vin" ist ein Set, bestehend aus mind. 12, max. 54 gängigen Weinaromen. Wer mit ihnen übt, soll das Vanille-,Waldbeeren- oder Grapefruit-Aroma von edlen Tropfen künftig besser identifizieren können.Ab 79 Euro bei artedona.de.

Wein-Tourismus: Kostenlos eine eigene Parzelle Land mit Weinreben pachten können Italien-Liebhaber seit dem letzten Jahr in den Cinque Terre. Die Auflage: Das Land muss bestellt werden, entweder vom Pächter selbst oder von bezahlten Arbeitskräften. Drei bis vier Wochen Arbeit im Jahr sind nötig. Antragsformulare gibt es beim Ente Parco Nazionale 5 Terre in Riomaggiore; Mail: parconazionale5terre@libero.it.

Wein-Events:
Auch die Eventbranche erhält Impulse durch die neue Weinkultur: Vinopolis.co.uk heißt der Freizeitpark, der bereits 1999 in der Nähe Londons eröffnete und sich inzwischen zur beliebten Location für Private und Corporate Events gemausert hat. Dafür sorgen verschiedene Räumlichkeiten, eine perfekte technische Ausstattung, zwei Restaurants und allerhand Specials wie Wein-Workshops oder eine Tour durch die wichtigsten Weinanbaugebiete der Welt.

Star-Weine: Prominente setzen darüber hinaus auf Wein als neues Lifestyle-Accessoire: Immer mehr von ihnen mutieren in der Freizeit zu Weinbauern und bieten die Ergebnisse ihres Engagements ganz freimütig feil. Weine von Christopher Lambert zum Beispiel gibt es bei Jan Gelderblom in Berlin (Tel.: 030/ 752 23 42), Erzeugnisse des australischen Weinguts, an dem Schauspieler Sam Neill beteiligt ist, stehen im Londoner Restaurant „The Ivy" auf der Karte. Und die Winzerqualitäten von Patrizia Lamborghini, Tochter des Sportwagenfabrikanten, kann man im Weinladen Abayan.de in Hamburg überprüfen.


Werfen Sie einen Blick in die Zukunft: Fordern Sie jetzt den "Zukunftsletter" zum kostenlosen 30-Tage-Test an!
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Ich bin "TrendScanner"-Abonnent der ersten Stunde und so begeistert wie am ersten Tag. Die prägnanten Informationen des "TrendScanner" machen auf mich einen wissenschaftlich abgesicherten und fundierten Eindruck. Alles basiert auf seriösen Recherchen, so dass ich nicht lange nachprüfen muss, sondern die Informationen "blind" übernehmen kann. Diese Glaubwürdigkeit ist für mich der größte Nutzen, und gerade in meinem Bereich Führung trifft der "TrendScanner" den Nagel auf den Kopf.„

Dr. Reinhold Kruppa, Rüttinger Consultants, Pullach

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165