Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 32 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News URLs: So wird Ihr Angebot im Internet leichter gefunden

veröffentlichts am Donnerstag, 13.11.2008

URLs: So wird Ihr Angebot im Internet leichter gefunden

Kunden finden Ihr Unternehmen in Zukunft vor allem über Suchmaschinen. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die richtige Internetadresse (URL). Folgendes rät der „TrendScanner” für die Wahl der Internet-Adresse:
Die Folge ist oft Seminarmüdigkeit - aber nicht wegen fehlenden Weiterbildungsbedarfs, sondern weil die Form Überdruss produziert. Immer wieder Seminarraum, Vortrag, Power-Point-Präsentation, das langweilt Mitarbeiter auf Dauer.

"Mitarbeiter sind seminiert“
, beschreibt Nicole Truckenbrodt, Trainerin, ihre Beobachtung: Die konventionellen Format nutzen sich ab. Deshalb werden unkonventionelle Seminarformate weiter gewinnen.

Alles, was nicht im Konferenzraum des typischen Dorint-Hotels daherkommt, wird in Zukunft gern angenommen.

Beispiele: Teamarbeit wird im Rahmen eines Detektivspiels trainiert (die Teilnehmer besetzten Rollen in einem Fall nach Art des "Tatort“-Krimis). Strategie und Selbstklärung finden als Seminar in der Wüste statt. Führungstrainings gibt es inzwischen mit Pferden oder mit Hunden als Übungspartnern.

Die Beobachtung: Der seminaristische Ansatz (2 Tage Hotel) hat sich abgenutzt. Um ein Thema dicht und wirksam herüberzubringen, wird mit den neuen Angebotsformen gearbeitet - bis hin zur Darstellung eines Veränderungsprojektes mittels eines Theaterstücks (mit Bezug zum Unternehmen). Die neuen Formate werden weiter gewinnen, weil

*
* die Inhalte in einen neuen Kontext gesetzt werden (am Lagerfeuer statt im Seminarraum),
* losgelöst vom typischen Arbeitsalltag (Büro, Konferenzraum) gelernt wird,
Personalmanager, die Seminare in Auftrag geben, gern mit alternativen Ansätzen experimentieren.


Weiterbildungskunden werden also künftig prüfen, ob es ihr gewünschtes Thema in einem nichtkonventionellen Format gibt. Das wird den weiteren Aufschwung dieser Seminarform speisen.

Einschätzung des „TrendScanner” :

Es gilt eine Warnung: Bei den alternativen Formaten liegen Hoch und Tief dicht beieinander. Manche Angebote erweisen sich als Zeitverschwendung, weil das Nutzenversprechen unklar ist. Dienstleistungen wie etwa Bodyprinting als Manager-Seminar dürften sich nur schwer durchsetzen.

Ein Seminar muss heute zu besserer Wirksamkeit beitragen, zu mehr Wachstum und Rendite. Mit Erlebnissen allein, deren Effekt im Nu verpufft, ist Unternehmern nicht gedient. Überdies sind nicht alle Themen für die neuen Formate geeignet - Fachthemen etwa werden im Seminarraum bleiben.


Informationen:

Pferde-, Wüsten- und Segelseminar: www.truckenbrodt-development.de , Tel: 0 89-69 37 38 50

Lachseminar: www.holtbernd-beratung.de , Tel: 0 20 41-98 87 40

Detektivseminar: www.your-alibi.de , Tel: 02 21-9 32 97 47

Mehr zum Thema Seminar-Trends finden Sie im „TrendScanner” .
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Die Lektüre des TrendScanners lohnt sich, die Inhalte sind überraschend und anregend. Mir gefällt sein Anspruch, Orientierungshilfen auf dem Weg in die Zukunft geben zu wollen.”

Friedrich Bräuninger, Editor Network Medien GmbH, München

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165