Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 33 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Was Sie von der Ideenfabrik Google lernen können

veröffentlichts am Freitag, 06.05.2011

Was Sie von der Ideenfabrik Google lernen können

Google setzt sehr stark auf Innovation. Ein Blick auf die interne Praxis zeigt: Was der Suchmaschinenbetreiber tut, weist den Weg in die Zukunft des Innovationsmanagements.
Bewährte und neue Elemente werden so kombiniert, dass ein permanenter Strom von Durchbruch-Produkten für die Kunden entsteht. Auch Ihre Firma kann sich Elemente dieser Praxis zum Vorbild nehmen.

Die 3 Bausteine des Google-Erfolgs - und wie Sie sie für Ihr Geschäft nutzen können

1. Baustein: Geduld zum Bestandteil der Strategie machen
Unternehmensziele für die nächsten 30 bis 100 Jahre formulieren

VORTEILE
  • Schafft die Voraussetzung dafür, dass Sie einen breiten Markt mit Ihrem Angebot dominieren können.
  • Schlüssel zur Marktführerschaft.
GEEIGNET FÜR
  • Für Unternehmer, die einen großen Markt aufbauen wollen, den sie mit komplementären Produkten bedienen wollen.
  • Wenn Sie auf verlässliche Beiträge von einer größeren Zahl von Zulieferern angewiesen sind.
  • Wenn Sie mittels Wikinomics Ihre Kunden zu Mitproduzenten machen.
POTENZIELLE NACHTEILE
  • Weniger geduldige Rivalen überholen, der Kapitalmarkt straft Sie ab.
  • Jüngere Mitarbeiter finden die Firma langweilig.
2. Baustein: Innovation in jede Job- Beschreibung stellen
10 bis 30 Prozent der Arbeitszeit neuen Produkten und Prozessen widmen

VORTEILE
  • Schafft Voraussetzung für schnelles Wachstum.
  • Stimuliert das Geschick, erfolgreiche Produkte in Serie zu kreieren.
GEEIGNET FÜR
  • Besonders wirksam, wenn Kunden viele Sonderwünsche oder Spezialanfertigungen ordern.
  • Wenn Sie in allen Gliedern Ihrer Wertschöpfungskette innovativ sein müssen (Wettbewerbsdruck!).
  • Branchen mit hohem Erneuerungsdruck und kurzen Produkt- Lebenszyklen.
POTENZIELLE NACHTEILE
  • Experimente bremsen Effizienz im Tagesgeschäft.
  • Projekte können außer Kontrolle geraten.
3. Baustein: Chaos und Versagen sind Teil der Kultur
Stolz auf Fehler als Quelle für Lernen und Neustart

VORTEILE
  • Mitarbeiter können angstfrei an der radikalen Erneuerung arbeiten.
  • Kein Druck, Pseudo-Erfolge zu schaffen.
GEEIGNET FÜR
  • Wenn Sie auf einen reichen Strom innovativer Ideen bauen wollen.
  • Geschäfte, in denen eine positive Nutzer-Erfahrung als Wertversprechen wichtiger ist als perfektes Engineering.
  • Unternehmen, die eine Umgebung für langjährig treue Mitarbeiter schaffen wollen.
POTENZIELLE NACHTEILE
  • Ineffizienz, wenn die Organisation aus Fehlern nichts lernt.
  • Schwache Koordination führt zu Doppelarbeit.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Ich bin "TrendScanner"-Abonnent der ersten Stunde und so begeistert wie am ersten Tag. Die prägnanten Informationen des "TrendScanner" machen auf mich einen wissenschaftlich abgesicherten und fundierten Eindruck. Alles basiert auf seriösen Recherchen, so dass ich nicht lange nachprüfen muss, sondern die Informationen "blind" übernehmen kann. Diese Glaubwürdigkeit ist für mich der größte Nutzen, und gerade in meinem Bereich Führung trifft der "TrendScanner" den Nagel auf den Kopf.„

Dr. Reinhold Kruppa, Rüttinger Consultants, Pullach

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165