Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Wie Sie sicherstellen, dass alle Ihre Ziele verstehen – auch in unsicheren Zeiten

veröffentlichts am Montag, 29.09.2014

Wie Sie sicherstellen, dass alle Ihre Ziele verstehen – auch in unsicheren Zeiten

Je unübersichtlicher die Zeiten, desto wichtiger ist Klarheit. Das gilt sowohl für Führungskräfte als auch für das Unternehmen insgesamt.

Nur dann kann ein Geschäft zu Wettbewerbsvorsprung und erkennbarer Alleinstellung gelangen.
Der Fachinformationsdienst „TrendScanner” präsentiert Ihnen heute folgende Regeln, die Klaus Schweinsberg, Gründer des Centrum für Strategie und Höhere Führung und in der Praxis als Multi-Beirat tätig, dazu formuliert hat:

1. Willen bilden, entscheiden, verständlich kommunizieren

Häufige Führungspraxis: Die Zeit wird fast gänzlich für die Diskussion verbraucht. Anschließend die Entscheidung. Dann sollte noch ein Auftrag formuliert werden, aber dafür fehlt die Zeit.

Es kommt zu einem stümperhaften Zuruf. Die Mitarbeiter wissen nicht wirklich, was sie tun sollen. Das Vorhaben scheitert – an mangelhafter Ausführung.

Agenda: Diskussionszeit so begrenzen, dass noch Zeit bleibt, einen sauberen, verständlichen Auftrag zu formulieren („Was jetzt zu tun ist“).

2. Sprachliche Mittel so einsetzen, dass sie der Absicht gerecht werden

Klären, nicht verschleiern. „Kundenfokus“, „Qualität“, „führende Position erlangen“ und „innovativ“ sind austauschbare Etiketten.

Die finden Sie überall. Weiteres vermeidbares Vokabular: „Synergiepotenziale“, „Kernkompetenzen“, „strategische Erfolgsposition

Agenda: Machen Sie es wie John F. Kennedy. Seine Absicht zu gewinnen erklärte er sehr einfach: „Wir werden Menschen auf den Mond bringen.“

In diesem Duktus sollten Sie agieren. Wie die Botschaft formuliert werden sollte, erklärte der Nato-General Wolf-Dieter Langheld so: „Der Hund vom Hausmeister muss es verstehen.“

3. Obsession für das Gewinnen verfolgen, eine klare strategische Absicht schaffen, die die Ausführenden lenkt

Gegen überlegene Wettbewerber kann ein Unternehmen nur gewinnen, wenn es eine klare Absicht verfolgt.

Beispiel: Sixt, ein Kleinbetrieb der 1970er Jahre, erlangte mit einer klaren Absicht die Marktführerschaft auf dem Autovermietmarkt, der zuvor unter etablierten Konkurrenten verteilt war.

Buchhinweis: Klaus Schweinsberg, „Anständig führen“, Herder Verlag 2014, 128 Seiten, 9,99 Euro.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Ich bin "TrendScanner"-Abonnent der ersten Stunde und so begeistert wie am ersten Tag. Die prägnanten Informationen des "TrendScanner" machen auf mich einen wissenschaftlich abgesicherten und fundierten Eindruck. Alles basiert auf seriösen Recherchen, so dass ich nicht lange nachprüfen muss, sondern die Informationen "blind" übernehmen kann. Diese Glaubwürdigkeit ist für mich der größte Nutzen, und gerade in meinem Bereich Führung trifft der "TrendScanner" den Nagel auf den Kopf.„

Dr. Reinhold Kruppa, Rüttinger Consultants, Pullach

Newsletter

Erfahren Sie von Erfindungen und Produkten, bevor sie auf den Markt kommen.

Jetzt informieren

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165