Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 35 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News 5 Innovationen aus aller Welt

veröffentlichts am Montag, 26.03.2012

5 Innovationen aus aller Welt

Wir stellen Ihnen hier 5 Innovationen aus aller Welt vor. Ihnen viel Spass beim Lesen!

Innovation 1: Bei Ikea übernachten

Einmal im Möbelhaus die Nacht verbringen – diesen Wunsch hegen viele Briten. Zumindest zählt eine Facebook-Gruppe zu diesem Thema 100.000 Mitglieder.

In Essex verwirklichte Ikea jetzt den Traum der Fans: 100 zufällig ausgewählte Kunden durften in einer Filiale nächtigen. Es wurden eine Pyjamaparty veranstaltet, Gute-Nacht-Geschichten vorgelesen und ein Frühstück serviert.

Innovation 2: Zuzugsprämie für alte Hasen

Pittsburgh gilt als hip und ist bei jungen Kreativen beliebt. Nur eines fehlt zum wirtschaftlichen Wachstum: erfahrene Unternehmer. Deshalb startet die US-Metropole ein Gewinnspiel: Unternehmer im Alter 45plus, die sich in der Stadt ansiedeln, nehmen an einer Lotterie teil. Hauptgewinn: 100.000 Dollar.

Innovation 3: Kaffee zum Einatmen

Der Aero-Shot sieht aus wie ein Asthma-Inhalator. Auf Knopfdruck versprüht er eine Dosis pulverisiertes Koffein. Eingeatmet soll es genauso wirken wie eine große Tasse Kaffee (Preis: 1,99 Euro, www.labstoreparis.com).

Innovation 4:Sport geschwänzt? Das kostet …

Gym-Pact ist eine Handy-App, die helfen soll, den inneren Schweinehund zu überwinden. Prinzip: Der Nutzer verpflichtet sich, mehrmals pro Woche ins Sportstudio zu gehen; gleichzeitig legt er eine Strafsumme fest. Die App kennt die geografische Lage von 40.000 Studios und registriert dann, ob der Nutzer wirklich trainieren geht. Bricht er seinen Vorsatz, muss er Strafe zahlen. Sucht er dagegen ein Studio auf, zahlt die App einen Bonus aus (wird aus den Strafzahlungen anderer Nutzer finanziert).

Innovation 5: Ein Schiff voller Startups

Viele IT-Profis aus aller Welt würden gerne in den USA arbeiten, bekommen aber kein Visum. Deshalb plant das Unternehmen Blueseed, ein schwimmendes Startup- Zentrum zu eröffnen.

Das Schiff soll 19 Kilometer vor der Küste von San Francisco verankert werden; es bietet Platz für 1.000 Tüftler (www.blueseed.co).

Schiff
Das Traum(job)- Schiff: Arche für IT-Talente aus aller Welt.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Die Lektüre des TrendScanners lohnt sich, die Inhalte sind überraschend und anregend. Mir gefällt sein Anspruch, Orientierungshilfen auf dem Weg in die Zukunft geben zu wollen.”

Friedrich Bräuninger, Editor Network Medien GmbH, München

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165