Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 35 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News BWL-Experten: Was der Unternehmer von morgen können muss

veröffentlichts am Freitag, 04.02.2011

BWL-Experten: Was der Unternehmer von morgen können muss

Wie Sie Ihr Unternehmen in den nächsten Jahren weiterentwickeln sollten, sagen Ihnen drei der renommiertesten deutschen Betriebswirtschaftler*.
Zeithorizont für diese Agenda sind die Jahre 2010 bis 2014. Die wichtigsten Themen:

1. Erschließen Sie Quellen für neues Wissen
außerhalb der Firma.

Es gilt, Wissen zu mobilisieren, es ins Unternehmen hineinzulassen und für interne Prozesse nutzbar zu machen.

Aufgabe: Führen Sie Pilotprojekte mit externen Innovatoren,
Freelancern und Interim-Managern durch.


2. An- und Abdocken von Unternehmensteilen werden zur strategischen Routine.
Die Agenda heißt nicht mehr Auslagern um jeden Preis, sondern auslagern, solange es Vorteile bringt - und zurückholen oder zukaufen, wenn totale Kontrolle und Sicherheit bei der Qualität von überragender Bedeutung sind.

Ihre Aufgabe:
Bauen Sie Ihre Organisation nach dem Lego-Prinzip auf. Das Auf- und Abbauen einzelner Einheiten sollte zur Routine werden. So können Sie sich ideal auf Gelegenheiten vorbereiten, die sich mitunter kurzfristig auf dem Beteiligungsmarkt auftun.


3. Die Leitenden müssen nicht nur die angestellten Untergebenen führen können, sondern auch die nur virtuell anwesenden Kollegen, die mit dem Unternehmen durch ein Leistungsversprechen, nicht aber über einen Arbeitsvertrag verbunden sind.

Ihre Aufgabe: Beenden Sie die Arbeitskultur, die nur Anwesenheit belohnt. Sorgen Sie dafür, dass Führungskräfte ihr Augenmerk stattdessen auf Ergebnisse legen.


INFO:
*Die befragten Professoren waren: Arnold Picot, Ludwig-Maximilians- Universität München, Georg Schreyögg, FU Berlin, Dodo zu Knyphausen-Aufseß, TU Berlin, sowie Themenschwerpunkt „Future of Organization“, in: „Zeitschrift + Organisation“ (ZfO), 9/10-09, www.zfo.de
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Ich lese seit über 10 Jahren den "TrendScanner" und schätze Axel Gloger sehr: Trotz (oder gerade wegen) meiner knapp bemessenen Zeit sind die kompakten und spannenden Informationen des "TrendScanner" für mich eine optimale Möglichkeit, auf dem aktuellsten Stand der Entwicklungen zu bleiben. Ich und mein Team sind und bleiben begeisterte "TrendScanner"-Leser!„

Jutta Rubach, Jutta Rubach & Partner, Berlin

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165