Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 35 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Costa Concordia: Was Unternehmer davon lernen können

veröffentlichts am Mittwoch, 06.06.2012

Costa Concordia: Was Unternehmer davon lernen können

Niedrigpreishotels wie Formule 1 haben sich in den letzten Jahren auch in Deutschland etabliert. Der „TrendScanner” weist darauf hin, dass demnächst ein neues Format auf dem Markt erscheinen wird - das Luxus-Discounthotel.
>Der „TrendScanner” hat die Ergebnisse der Studie zusammengefasst. Das sind die häufigsten Katastrophen-Auslöser:
  1. Es wird angenommen, dass die Steuerung heute sicherer ist als früher.
  2. Drei von vier Schieflagen sind zurückzuführen auf folgende Gründe: Übermüdung der Verantwortungsträger, unzureichendes Sicherheitsmanagement, Zeitdruck bei Entscheidungen, knapp bemessene Personaldecke, Mängel in der Ausbildung.
  3. Es fehlen: eine in Gefahrensituationen geschulte Führung, eine gelebte Sicherheitskultur und eine gut ausgebildete Mannschaft.
  4. Geräte, die der Sicherheit dienen, täuschen nur Sicherheit vor. Komplizierte IT-Systeme etwa erfordern von der Führung jedoch größere Kenntnisse, mehr Erfahrung, bessere Einarbeitung.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Mir gefällt am TrendScanner die konsequente Ansprache innovativer Trends.”

Dr. Matthias Leder, IHK Gießen Friedberg

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165