Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 35 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Demografie: Warum die Zahl der Nesthocker weiter wächst

veröffentlichts am Montag, 04.08.2014

Demografie: Warum die Zahl der Nesthocker weiter wächst

Die Mischung aus gefühlter Unsicherheit und dem Wunsch nach einem bequemen Service-Leben lässt diese Bevölkerungsgruppe immer weiter wachsen: Erwachsene, die noch bei ihren Eltern leben.

Ein Drittel der 18- bis 34-Jährigen lebt heute im Hotel Mama. Besonders hoch ist der Anteil unter den Männern: 39 Prozent leben noch bei Vater und Mutter. Unter den Frauen sind es nur 27 Prozent (Quelle: „Alleinlebende in Deutschland“, Studie von Destatis).

Dieser Trend lässt sich in vielen westlichen Ländern beobachten. In den USA etwa leben 36 Prozent der 18- bis 31-Jährigen noch zu Hause bei den Eltern. Dieser Wert ist so hoch wie nie zuvor in den letzten 40 Jahren (Quelle: Pew Research Center).

Das sind die Merkmale dieser Zielgruppe:

  • Ansprechbar für Luxuskonsum. Die Generation Hotel Mama pflegt einen Lebensstil, der über ihren finanziellen Verhältnissen liegt, weil die Eltern die Grundbedürfnisse subventionieren.
  • Bereit zu spontanen Ausgaben. Freies Einkommen ist reichlich für den Konsum verfügbar – weil die meisten Nesthocker bei den Eltern gratis wohnen und für Lebensmittel nichts ausgeben müssen.
  • Ausgabefreudig bei Lebensqualität-Konsum. Die Generation Hotel Mama kann mehr Geld als ihre selbstständig lebenden Altersgenossen ausgeben für folgende Konsumkategorien: Freizeit, Ferien, Bekleidung, Selbst-Design, digitale Medien.
  • Geringe finanzielle Übersicht. Können schlechter mit Geld umgehen – weil sie nicht wissen, was ein unabhängiges Leben wirklich kostet.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Mir gefällt am TrendScanner die konsequente Ansprache innovativer Trends.”

Dr. Matthias Leder, IHK Gießen Friedberg

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165