Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 35 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Ende des Discount-Wachstums: 3rd-Place-Shopping kommt erst

veröffentlichts am Montag, 12.08.2013

Ende des Discount-Wachstums: 3rd-Place-Shopping kommt erst

Laut einer aktuellen Studie des Europäischen Handelsinstituts (EHI) hat sich die Zahl der Discounter von 15.970 im Jahr 2008 auf 16.462 im Jahr 2011 erhöht.
Ende 2012 registrierte das EHI entgegen dem langfristigen Trend erstmalig einen Rückgang um genau 69 Märkte.

Gleichzeitig ist die Zahl der Supermärkte absolut um 357 Geschäfte auf 10.505 gewachsen. Seit 2008 hat sich damit die Gesamtzahl von damals 9.660 kontinuierlich um 845 Märkte erhöht.

Kleine Lebensmittelgeschäfte mit einer Fläche bis zu 400 Quadratmetern setzen ihren Abwärtstrend fort: Von 13.900 im Jahr 2011 waren 2012 noch 10.065 übrig.

Der Trend zu kleineren Märkten in Innenstadtlagen kompensiert zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht den allgemeinen Rückgang der kleinen Flächen (auf dem Land).

Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis sich die wachsende Stadtbevölkerung, die Zunahmen von kleinen Handelsformaten und der allgemeine Trend zu moderner Convenience (schnell, bequem, gesund, rund um die Uhr) in den Handelsstrukturen abbilden.

Einschätzung „Zukunftsletter” : Die Konsumenten verändern ihre Prioritäten.

Wer es sich nur annähernd leisten kann, besetzt seinen Konsum mit Werten und Erwartungen wie Gesundheit, Transparenz und Regionalität. »Geiz ist geil« war nie ein substanzieller Trend.

In Zukunft kommt es darauf an, die Menschen mit neuen Werten im Konsum zu konfrontieren (ohne dabei schulmeisterlich aufzutreten).
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Mir gefällt am TrendScanner die konsequente Ansprache innovativer Trends.”

Dr. Matthias Leder, IHK Gießen Friedberg

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165