Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 35 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Mobile Couponing: Die Gründe für die späte Blüte der digitalen Rabattmarke

veröffentlichts am Donnerstag, 25.11.2010

Mobile Couponing: Die Gründe für die späte Blüte der digitalen Rabattmarke

Wie digitale Gutscheine für das Handy Gastronomie, Dienstleister und Handel zum Kampf um die vordersten Plätze bei der mobilen Kundenbindung herausfordern.

Neben den klassischen Spielarten des Couponing formiert sich derzeit eine unüberschaubare Zahl an Anbietern von Mobile-Couponing-Diensten. Größte Treiber dieser Entwicklung: das mobile Internet und die verbreitete Nutzung von Applikationen (so genannte Apps).
Die Nutzung des Handys war in Deutschland lange Zeit und mehrheitlich auf Grundfunktionen beschränkt. Nun setzt das mobile Internet seinen Siegeszug an und mit ihm die intuitivere Handhabung von Location-based Services (LBS).

Laut „Mobile Research Guide 2010“ nutzt jeder 7. Deutsche das Mobiltelefon, um Zugriff auf das Internet zu bekommen. 60 Millionen Smartphones wurden im 2. Quartal 2010 abgesetzt (43 % mehr als im 2. Quartal 2009), errechnete der Marktforscher Strategy Analytics.

Noch immer liegt die durchschnittliche Einlösequote von Coupons hierzulande bei gerade einmal 0,7 %. Der hohe Personalisierungsgrad und die standortbezogene Kommunikation von Rabattangeboten über mobile Endgeräte erhöhen die Einlösequote nachweislich (um bis zu 15 %).

Zudem sind die tatsächlichen Kosten der Kampagnen geringer, vor allem weil keine Druckkosten entstehen.

Es gibt keine Rabattmarken-Tradition wie im Mutterland der Coupons, den USA, in denen nahezu jeder Haushalt Gutscheine und Rabattmarken nutzt. Die Wirtschaftskrise sorgte aber auch in Europa für einen verstärkten Einsatz des Couponing.

Hinzu kommen neue Mischformen wie das „Grouponing“ (z. B. heimatreklame.de, groupon.de), eine an eine Mindestteilnehmerzahl gebundene und regionalisierte Form der Coupon-Vergabe.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Der TrendScanner bringt eine prägnante Zusammenfassung der Trends von Morgen. Durch diese Infos weiß ich, was die Menschen, die Unternehmen, den Handel von morgen umtreibt.”

Birgit Baumann, Stadtverwaltung Heidenheim

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165