Trends erkennen, bevor sie andere entdecken. Profitieren Sie jetzt von 35 Jahren Erfahrung.

Jetzt 30 Tage GRATIS testen!

Über 46.526 zufriedene Leser seit 1987

Der Trendscanner Trend-News Skunkworks: So schafft die Stinktier-Truppe das radikal Neue

veröffentlichts am Dienstag, 19.04.2011

Skunkworks: So schafft die Stinktier-Truppe das radikal Neue

"Wie sieht die Welt in 100 Jahren aus?" Diese Frage stellte Unicum, ein Studentenmagazin, seinen Lesern. Antworten der zwischen 1972 und 1982 geborenen Autoren wurden in einem Wettbewerb prämiert. Der „TrendScanner” stellt einige der hier benannten Zukunftstechnologien vor:
So können Sie als Unternehmer Kräfte der Erneuerung freisetzen, die Sie später auf die gesamte Firma übertragen. Im Englischen heißen die Gebilde Skunkworks; hier können Stinktiere (Skunks), die den normalen Betrieb nur stören, unbehelligt wirken.

Beispiel: Der Einzelhändler Dayton-Hudson schuf Target, ein Skunkwork, in dem das Discount-Format getestet wurde. Später übertrug man das neue Konzept auf das gesamte Unternehmen. Auch Hongkong ist ein riesiges Skunkwork. Hier wurden in Freiheit jene Regeln entwickelt, die China heute erfolgreich gemacht haben.

4 Regeln für ein erfolgreiches Skunkwork

  1. Statten Sie Ihr Skunkwork mit einem revolutionären Zweck aus.
  2. Lassen Sie unternehmerische Typen im Projekt arbeiten.
  3. Schützen Sie Ihr Skunkwork vor dem Zugriff aus der Hierarchie, etwa durch räumliche Trennung.
  4. Übertragen Sie die besten Ergebnisse auf Ihr gesamtes Unternehmen.
Tipp vom „TrendScanner”: In Zeiten starken Veränderungsdrucks sind Skunkworks ein ideales Instrument, um eine Vorlage für die neuen Geschäftsmodelle zu schaffen.
Twittern f gefällt mir g+ Teilen

Sicher Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners!

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das TrendScanner-Zukunftspaket und eine Ausgabe des TrendScanners - gratis & risikofrei!

Jetzt informieren

Lesermeinung

„Die Lektüre des TrendScanners lohnt sich, die Inhalte sind überraschend und anregend. Mir gefällt sein Anspruch, Orientierungshilfen auf dem Weg in die Zukunft geben zu wollen.”

Friedrich Bräuninger, Editor Network Medien GmbH, München

Sie nutzen eine stark veraltete Version des Internet-Explorer.
Um diese Seite korrekt darstellen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.
TKMmed!a
ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 95 50 150
Fax: +49 (0)228 - 36 96 480
USt.-ID: DE 812639372
Amtsgericht Bonn, HRB 8165